Workshop Barrierefreies Bauen und Wohnen der Handwerkskammer für München und Oberbayern am 28. und 29. März 2019

Workshop "Barrierefreies Bauen und Wohnen" der Handwerkskammer München

Markenzeichen Generationenfreundlicher Betrieb

Im letzten Jahr fand zum wiederholten Male der Workshop „Barrierefreies Bauen und Wohnen“ der Handwerkskammer in München statt. Der Kurs richtet sich vor allem an Unternehmer, Bauleiter, Architekten, Handwerker und Energieberater. Vermittelt wurden Grundlagen des barrierefreien Bauens sowie Marketingstrategien zur Bearbeitung des Seniorenmarktes.

Kurt Mosen übernahm als Referent den Part „Marketing und Kommunikation für die Zielgruppe Senioren“.

Am 2. Workshoptag erarbeitete er mit den Teilnehmern Grundlagen, Ansätze und Lösungen zu den Themen: Definition von  Marketing und Seniorenmarketing, Grundnutzen und Zusatznutzen im Seniorenmarketing, Umgang mit Senioren und Ansprüche an die Beratung, sowie die 10 goldenen Regeln im Umgang mit Senioren.

Die teilnehmenden Handwerksbetriebe erhielten im Anschluss eine Urkunde und dürfen nun mit dem bundesweiten Markenzeichen „Generationenfreundlicher Betrieb – Service & Komfort“ werben.

Die Handwerkskammer möchte in diesem Jahr mit neuem Inhalt an den Erfolg der Seminarreihe anknüpfen.